Zum Inhalt springen

Happy Horse Mash & Teatime | 2 x 14 kg bestes Mash für Pferde + 14 x 9 g Tee | Weltneuheit – der Vitaltee für Pferde und…

Amazon.de Price: 48,90 (as of 05/02/2023 02:01 PST- Details)

? Wenn im Herbst langsam wieder die kalte Jahreszeit eingeläutet wird, ziehen wir Menschen uns liebend gerne mit einem heissen Tee an den Kamin zurück. Doch wie steht es eigentlich um unsere Pferde? Denn auch wenn diese eine deutlich niedrigere Wohlfühltemperatur und hohe Toleranz bei Minusgraden besitzen, geniessen auch sie einen heissen Tee in der kalten Jahreszeit.
? Besonders Vollblüter und hochgezüchtete Warmblutpferde lieben warmes Wasser im Winter. Auch so manches Pony verachtet es nicht, wenn man sich einen Wasserkocher für den Stall besorgt und dem Pferd ein warmes Getränk anbietet. Allerdings sind eher die weniger robusten Rassen «Fans» dieses «Luxus». Das Wasser sollte angenehm temperiert sein. Schon handwarmes Wasser trägt dazu bei, dass Atemwegserkrankungen beim Pferd abnehmen.
? Denn die Kräuter haben eine zusätzliche heilsame Wirkung, die der Pferdehalter selbstverständlich durch individuelle Mischungen beeinflussen kann. Den Menschen fiel dies Forschungen zufolge wohl bereits in der Frühzeit auf, als die ersten von ihnen sess­haft wurden und Kochstellen samt Töpfen benutzten. Die Teekultur entwickelte sich vor allem in Asien auf faszinierende Art und Weise.

? Wenn im Herbst langsam neuerlich die kalte Jahreszeit eingeläutet wird, ziehen wir Menschen uns liebend gerne mit einem heissen Tee an den Rauchfang zurück. Handkehrum wie steht es eigentlich um unsere Pferde? Denn auch wenn diese eine deutlich niedrigere Wohlfühltemperatur und hohe Toleranz bei Minusgraden besitzen, geniessen auch sie einen heissen Tee in der kalten Jahreszeit.
? Besonders Vollblüter und hochgezüchtete Warmblutpferde lieben warmes Wasser im Winter. Auch so manches Pony verachtet es nicht, wenn man sich einen Wasserkocher für den Stall besorgt und dem Pferd ein warmes Getränk anbietet. Freilich sind eher die abzgl. robusten Rassen «Fans» dieses «Luxus». Das Wasser sollte angenehm temperiert sein. Schon handwarmes Wasser trägt dazu bei, dass Atemwegserkrankungen beim Pferd abklingen.
? Denn die Kräuter haben eine zusätzliche heilsame Wirkung, die der Pferdehalter selbstverständlich durch individuelle Mischungen beeinflussen kann. Den Menschen fiel dies Forschungen zufolge dessen ungeachtet bereits in der Frühzeit auf, als die ersten von ihnen sess­haft wurden und Kochstellen samt Töpfen benutzten. Die Teekultur entwickelte sich vor allem in Asien auf faszinierende Art und Weise.
? Pfefferminze, Hagebutten, Fenchel, Silberlindenblüten und Malvenblüten mögen Pfer­de schon allein aufgrund ihres Geschmacks. Vor allem bei Pferden, die zu Koliken neigen, können speziell abgestimmte Kräuter unter das Futter gemischt Wunder kultivieren, die gemeinsame und liebevolle Tee-Zeremonie ist die Ideale Wellness für Körper und Geist.
? Pferde müssen gerade im Winter genug Energie über das Futter erhalten. Verheerend für Magen und Kreislauf sind lange Futterpausen. Füttern Sie deshalb lieber mehrere kleine Rationen als zwei große.“ Vital Mash hat den Effekt, schnell verwertbare Energie zu versorgen. Dies kann Nährstoffmängel zuverlässig umschiffen.

Brand